Neue Homepage in progress ! - Hier geht es zur alten Homepage:

Das Fliegende Klassenzimmer 2.0 – Das Philippinum reist nach Rom: mit Virtual Reality

Ihre Ansprechpartnerin Dr. Marion Clausen

Das Gymnasium Philippinum macht seinem Versprechen, ein modernes humanistisches Gymnasiumzu sein, erneut alle Ehre: Als erste Schule in Marburg legt das Philippinum einen Quantensprung in Sachen Digitalisierung hin und nutzt Virtual Reality-Brillen für den Unterricht.

Dr. Marion Clausen (Fachsprecherin Latein und Altgriechisch) und ihr Kollege Sören vom Schloß führten in einem Workshop – im Rahmen des pädagogischen Tages zur Digitalisierung – in die neue Technologie ein. Die Nutzer tauchen in eine eigene 3D-Welt ein und können auch in Corona-Zeiten nach Rom und Athen reisen. Ganz ohne abzuheben. Dass die Virtual Reality in Marburgs Schullandschaft ausgerechnet am Altsprachlichen Gymnasium zuerst Einzug hält, wurde möglich durch das hohe Engagement einer schulinternen Arbeitsgemeinschaft zur Stärkung der Altsprachlichen Bildung am Philippinum und die großzügige finanzielle Unterstützung durch den Ehemaligenverein der Schule.


Dr. Marion Clausen