Philippinum erfolgreichste Schule Hessens beim Mathe-Teamwettbewerb Bolyai und der Mathe-Olympiade

Ihr Ansprechpartner Marcus Rolbetzki

Schulwettbewerbe sind eine schöne Möglichkeit, um die Zusammenarbeit und das Gemeinschaftsgefühl in der Schule zu stärken.
5 Teams vom Gymnasium Philippinum erreichten landesweit vordere Platzierungen beim internationalen Bolyai-Teamwettbewerb. Die “Matheadler” aus der Klasse 5a (Chenfei, Henry, Jesse, Johannes) und das Team “Fischer 1” aus der 7b (Lara, Leo, Rasmus, Thassilo) waren in ihrem Jahrgang das beste Team aus ganz Hessen. Das “Dreamteam” aus der 7c (Alexander, David, Johann, Mattis) und die “Joellas” aus der 9a (Eli, Ella, Elias, Jona) belegten Rang 3, das Team “1IQ” aus der 8a (Franziska, Georgina, Johannes, Luis) erreichte den 4. Platz.

SONY DSC

Bei der Mathematik-Landesolympiade war das Philippinum als einzige Schule Hessens mit 8 Teilnehmern vertreten. Eine besondere Auszeichnung erhielten Jonathan (Klasse 8) für den 2. Platz und Thassilo (Klasse 7) für den 4. Platz. Außerdem erfolgreich waren: Johannes (Klasse 5, 6. Platz), Daniel (Klasse 5, 10. Platz), Sfeya (Klasse 6, 9.Platz), Samiya (Klasse 9, 8.Platz), Yunfei (Klasse 10, 22. Platz), Simon (Klasse Q2, 7. Platz).

Erfolgreich war auch die Teilnahme am naturwissenschaftlichen Wettbewerb “Heureka”. Beim HEUREKA-Wettbewerb konnten die Schülerinnen ihr naturwissenschaftliches Wissen eine einem Multiple-Choice Test zum Thema Mensch und Natur unter Beweis stellen. Hier gab es 13 Preisträger, wobei auf Landesebene Arthur und Lucas einen 2. Preis und Jonas einen 3. Preis erzielte und tolle Sachpreise bekamen.
Marcus Rolbetzki