Bereiche und Zuständigkeiten

Die Austauschprogramme der Schule koordiniert Frau Gümpel. Sie berät auch, wenn Schülerinnen und Schüler ein Auslandsjahr anstreben.

Den Bereich der Begabtenförderung organisiert Herr vom Schloss, z.B. informiert er über Stipendien und Förderprogramme.

Für die Berufliche Orientierung dienen Herr Steiner  (Lehrkraft) und Herr Erich Hoffmann (Bundesagentur f. Arbeit, Tel. 06421 – 605 153 / -158) als Ansprechpartner. Unter anderem gibt es im Philippinum regelmäßig Sprechstunden der Bundesagentur für Arbeit.

Das Aufgabengebiet „Schule und Gesundheit“ verantwortet Frau Holst. Dazu gehört z.B. der Bereich der Ernährungsberatung sowie die Sucht-und Drogenprävention.

Fragen zur Kurswahl und rund um das Abitur beantwortet die Oberstufenleiterin Frau Schremb. Auch die Tutoren und Tutorinnen der Oberstufenkurse geben Auskunft.

Alexander Luigs hilft Ihnen gerne weiter, wenn es um Fragen zur Lese- und Rechtschreibstörung geht.

Für die pädagogische Beratung und Förderung sind Frau Friebertshäuser als Unterstufenkoordinatorin und Herr Rosenkötter als Mittelstufenkoordinator zuständig.

In persönlichen Krisen kann man sich zur Erstberatung an unseren Sozialpädagogen Herrn Sonthoff wenden, oder an die Verbindungslehrer Frau Gümpel und Herrn Schäfer, oder an Frau Holst (Schule & Gesundheit). Zusätzlich erhält unsere Schule Unterstützung durch Herrn Wild, Förderlehrer an der Schule am Schwanhof, sowie den zuständigen Schulpsychologen am Staatlichen Schulamt Marburg.

Bei Streit und Ärger zwischen Schülern/Schülerinnen bieten Frau Heckeler und Frau Seekatz als Mediatorinnen ihre Unterstützung bei der Konfliktlösung an. Außerdem sind die Verbindungslehrer Frau Gümpel und Herr Schäfer für die Schülerschaft da, wenn es im Schulalltag kriselt, z.B. bei Konflikten mit Lehrkräften.